lecky-trail Klosters - St. Antönien GR

Über das Jägglisch Horn - 360 Grad Aussicht

lecky-trail
Top-Wandergenuss
Baden und Urlaub
Interaktive Karte
Impressionen
Premium Wanderwege




Die Firma Eric Schweizer AG, Thun,
ist mit ihrer Marke LECKY Namensgeberin
und Hauptsponsor unserer trails.

Herzlichen Dank






Kontakte

Hundefreundliche Hotels

Herberge Ascharina, St. Antönien
Hotel Gasthaus Bellawiese, St. Antönien
Hotel Madrisajoch, St. Antönien
Berggasthaus Michelshof, St. Antönien
Hotel Rhätia, St. Antönien

Hotel Bad Serneus, Klosters-Serneus
Sunstar Hotel, Klosters
Hotel Walserhof, Klosters

Hundefreundliche Ferienwohnungen vermitteln

Prättigau Tourismus 81 325 11 11
Klosters-Davos 081 415 21 21



Der lecky-trail Jägglisch Horn



Die Genusswanderung zum Gipfel


Von der Bergstation Klosters-Madrisa (1884m) führt der lecky-trail Jägglisch Horn leicht ansteigend durch bunte Wildblumenwiesen und bietet einzigartige Tiefblicke. Folgen Sie den Wegweisern mit dem grünen Aufkleber Prättigauer Höhgenweg 72. Bei der Alp Zastia steigt der Weg an und führt aufs Fürggli (2256m). Nur noch einige Minuten, und Sie stehen auf dem Gipfel des Jägglisch Horn (2290m). Ein einzigartiger Rundblick von der Weissfluh im Süden bis zu den leuchtenden Kalkriffen des Rätikon im Norden belohnt die Mühen des Aufstiegs.


Marley auf dem Gipfel des Jägglisch Horn.

Infotafeln finden Sie bei der Bergstation der Madrisabahn und auf dem Dorfplatz St. Antönien.

Super Film (und romanische Radiosendungen) von Curdin Fliri von RTR.

Hier einige Links:

Prättigau Tourismus

St. Antönien Tourismus

Klosters Tourismus

Klosters-Madrisa Bergbahnen

Madrisa-Land - Rollstuhlgängig
Zahlreiche Hundewanderer liessen es isch nicht nehmen, am Samstag 10. September den lecky-trail Jägglisch Horn zwischen Klosters und St. Antönien unter die Pfoten zu nehmen. Herzlichen Dank an Hacher Bernet von den Klosters-Madrisa Bergbahnen und Alex Brembilla von St. Antönien.
Abstieg durch Alpenrosenteppiche

Durch ausgedehnte Alpenrosenfelder steigt der Weg auf die Aschariner Alp ab. Der Naturstrasse folgend erreichen Sie das Vordersäss, wo Sie die Wahl haben: Zu Fuss oder mit dem Trotti. Beschwingt rollt man zu Tal. Auch ohne Trotti erreichen Sie dem Höhenweg folgend alsbald
St. Antönien.

12,5 km – Aufstieg rund 650 m – Abstieg rund 1100 m – Wanderzeit: 5 bis 6 Std. Der lecky-trail folgt dem Prättigauer Höhenweg (Nr. 72).



Rückfahrt: St. Antönien - Klosters Dorf mit Postauto und Bahn

Mit dem Trotti kann man die letzten Höhenmeter ab dem Vordersäss unter die Räder nehmen. Nicht zu schnell, damit Ihr vierbeiniger Begleiter das Tempo mithalten kann, dann geniesst er die muntere «Jagd» ins Tal. Marley war begeistert - und müde von der langen Wanderung.

Flyer lecky-trail Jägglisch Horn zum herunterladen (PDF 7 MB).